Rezept Joghurtrisotto mit Aperol-Jus

Der bittere Geschmack des Aperol gibt der krönenden Erdbeersauce noch den letzten Schliff und macht dieses Dessert zu einem wahren Gaumenschmaus.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 6 Gläser à 250 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Feines im Glas
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 g
100 g
4
Stangen Zitronengras
450 ml
50 g
200 g
5 EL
Aperol (italienischer Bitterlikör)

Zubereitung

  1. 1.

    Rhabarber waschen, putzen und klein schneiden (etwa 1 cm breit). Ingwer schälen und fein reiben. Rhabarber mit Zucker und Ingwer in einen Topf geben. Kurz aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 5 Min. garen. Etwas abkühlen lassen. Die Stücke in ein Sieb geben, den Saft auffangen.

  2. 2.

    Zitronengras zerquetschen und in Stücke schneiden. Vanilleschote längs halbieren. Reis mit Zitronengras, Vanilleschote, Milch, Zucker und 1 Prise Salz unter Rühren zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 20-25 Min. köcheln, dabei regelmäßig rühren. Den Reis abkühlen lassen, Zitronengras und Vanilleschote entfernen und den Joghurt unterrühren.

  3. 3.

    Die Erdbeeren waschen, 6 kleine Erdbeeren mit Kelch für die Dekoration beiseitelegen, restliche Erdbeeren putzen. Mit dem Rhabarbersaft und 5 EL Aperol mit einem Stabmixer fein pürieren. Durch ein Sieb streichen.

  4. 4.

    Eine Lage Rhabarber in die Gläser geben, Risotto darüberschichten, dann wieder Rhabarber einfüllen und mit Risotto abschließen. Erdbeersauce daraufgießen und mit 1 Erdbeere garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login