Homepage Rezepte Kabeljau-Kroketten

Rezept Kabeljau-Kroketten

In Spanien und Portugal wird gern Stockfisch, also getrockneter Kabeljau, für Kroketten verwendet. Da man dieses Produkt bei uns nur selten bekommt und die Zubereitung recht aufwendig ist, werden diese knusprigen Bällchen mit frischem Fisch zubereitet.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
325 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. In einer Schüssel den Zitronensaft mit dem Wein verquirlen. Das Kabeljaufilet trocken tupfen, grob würfeln und in der Marinade wenden. Zugedeckt ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren.
  2. Die Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut verquirlen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, zu den Eiern sieben und gründlich unterrühren. Den Teig mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  3. Petersilie und Koriandergrün waschen, trocken schütteln und hacken. Die Chilischote waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften fein hacken. Gehackte Kräuter und Chili unter den Teig rühren. Das Fischfilet aus der Marinade heben, mit Küchenpapier gut trocken tupfen, mit den Fingern in feine Stücke zerpflücken und unter den Teig mischen.
  4. Reichlich Öl in einer hohen Pfanne oder in einer Fritteuse auf ca. 180° erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel sofort kleine Bläschen aufsteigen.
  5. Die Kroketten portionsweise frittieren. Für jede Krokette 1 gehäuften TL Fischmasse in das heiße Öl geben und rund-herum in ca. 3 Min. goldgelb frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und in Spalten schneiden. Die Kroketten mit den Zitronenspalten und nach Belieben Korianderstängeln garnieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Speckdatteln mit Paprikasalat

Antipasti Rezepte - So vielfältig kann der Vorspeisen-Klassiker sein

Kabeljau mit Pfannengemüse

Die besten Rezepte mit Kabeljau

Zucchini-Kroketten mit Ofentomaten

10 kokette Kroketten-Rezepte