Homepage Rezepte Frittierte Kalamari mit Aioli

Rezept Frittierte Kalamari mit Aioli

Knusprige Tintenfische und selbst gemachte Aioli dürfen bei einem spanischen Abend mit Tapas auf keinen Fall fehlen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Aioli

Für die Kalamari

Außerdem

Zubereitung

  1. in einem hohen Rührbecher das Eigelb mit etwas Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft mit den Rührbesen des Handrührgeräts verquirlen. Das Olivenöl zuerst tropfenweise, dann ganz langsam in einem dünnen Strahl unterschlagen, bis eine dicke Mayonnaise entstanden ist. Den Knoblauch schälen, fein hacken und unterrühren. Den Joghurt ebenfalls unterrühren. Die Knoblauch-Mayonnaise mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Ca. 2 Std. durchziehen lassen - der Knoblauch entfaltet sein Aroma erst nach und nach.
  2. die Tintenfische waschen und trocken tupfen, große Stücke klein, Tuben ggf. in Ringe schneiden. In eine Schüssel geben, mit Mehl, Salz und Pfeffer bestreuen, darin wenden und überschüssiges Mehl abschütteln.
  3. Reichlich Öl zum Ausbacken in einem großen Topf oder einer Fritteuse auf ca. 180° erhitzen. Die Kalamari portionsweise in das heiße Öl geben und in 2-3 Min. goldgelb frittieren. Fertige Kalamari mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  4. Die Zitrone waschen, abtrocknen und in Spalten schneiden. Die Kalamari mit den Zitronenspalten auf einer Platte anrichten, die Aioli dazu servieren.

Tipp: Für die Aioli unbedingt ein feines, mildes Olivenöl verwenden, sonst schmeckt man das Öl zu stark heraus.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Bohnen-Chorizo-Salat

32 leckere Tapas-Rezepte

Seidentofu-Aïoli

Die besten Aioli Rezepte

Speckdatteln mit Paprikasalat

Antipasti Rezepte - So vielfältig kann der Vorspeisen-Klassiker sein