Homepage Rezepte Käsekuchen ohne Boden

Zutaten

200 g Zucker
4 Eier
750 g Magerquark
1 EL Maisgrieß
1 1/2 Päckchen Vanille-Puddingpulver (zum Kochen für 500 ml Milch)
Backpapier und Fett für die Form

Rezept Käsekuchen ohne Boden

Wer sich den Teig sparen möchte, packt die leckere Quarkmasse in eine passende Form und bäckt sie bei 100° im Ofen. Schmeckt wunderbar!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 1 SPRINGFORM VON 28 CM Ø (12 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM VON 28 CM Ø (12 STÜCK)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen, den Rand dünn einfetten. Die Zitrone heiß waschen und trockenreiben. Die Schale abreiben, den Saft auspressen.
  2. Die Butter mit Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe, Zitronensaft und abgeriebene Zitronenschale hinzufügen und alle Zutaten gründlich vermengen.
  3. Den Quark, den Maisgrieß und das Puddingpulver unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben. Die Masse in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen.
  4. Den Kuchen im Ofen bei 220° (Mitte, Umluft 200°) backen. Nach 30 Min. die Temperatur auf 200° (Mitte, Umluft 175°) reduzieren und weiterbacken. Nach weiteren 20 Min. den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. In der Form abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Leckerer Käsekuchen

Leicht zu backen, aber leider fehlt die Gesamtbackzeit und hilfreich wäre auch, welche Größe die Backform haben sollte

Springform 26 cm

Ich nehme eine Springform mit 26 cm. Die Gesamtbackzeit ist 1 Stunde. 

Login