Rezept Käsekuchen mit Pumpernickelboden

Ganz einfach: Die Quark-Grieß-Masse wird nicht auf Teig, sondern auf eine Schicht Pumpernickelkrümel gesetzt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 cm Ø (12 STÜCK)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 138 kcal

Zutaten

50 g
Pumpernickel
4
1 Prise
2 EL
Rohrzucker
1 kg
2 EL
Schmand (24 % Fett)
4 EL
Agavendicksaft (Reformhaus, Bioladen)
Öl für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 175° vorheizen. Die Springform dünn einfetten. Pumpernickel fein zerkrümeln und auf dem Boden der Form verteilen. Die Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

  2. 2.

    Die Eier trennen. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Rohrzucker unter Rühren dazugeben. Die Eigelbe mit Quark, Schmand, Agavendicksaft, Zitronensaft und -schale cremig rühren. Den Vollkorngrieß unterrühren.

  3. 3.

    Den Eischnee unter die Quarkcreme ziehen. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 45 Min. backen. Den Käsekuchen leicht abgekühlt aus der Form lösen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login