Homepage Rezepte Käsenudeln mit Zwiebeln

Rezept Käsenudeln mit Zwiebeln

Wer Zwiebeln und Käse mag, kommt hier auf seine Kosten, denn die kurzen Nudeln werden damit gemischt und kurz überbacken.

Rezeptinfos

unter 30 min
625 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin bei schwacher Hitze in etwa 10 Min. weich und leicht braun braten, dabei häufig umrühren.
  2. Inzwischen für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsangabe al dente garen. Den Backofen auf 100° vorheizen.
  3. Zwiebeln salzen, pfeffern und warm halten. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem knackigen Grün in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und sehr klein würfeln. Emmentaler entrinden und reiben.
  4. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Nudeln, Zwiebelringe, frische Zwiebeln und Tomaten lagenweise in eine hohe feuerfeste Form schichten, dabei jede Schicht mit etwas Käse bestreuen und leicht pfeffern. Etwa 5 Min. in den Backofen stellen, bis der Käse schmilzt, dann servieren. Dazu passt Blattsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login