Homepage Rezepte Brokkolinudeln mit Tomaten-Chili-Zwiebeln

Rezept Brokkolinudeln mit Tomaten-Chili-Zwiebeln

Dass vegetarische Nudeln alles andere als fade schmecken, beweist dieses Pastagericht mit feurigen Chiliflakes in der Sauce.

Rezeptinfos

unter 30 min
645 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Nudeln in einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln darin 4 Minuten kochen lassen.
  2. Schon während das Wasser heiß wird, den Brokkoli waschen und die Röschen abschneiden. Den Stiel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Die Tomate waschen und ganz fein würfeln oder hacken, dabei den Stielansatz herausschneiden.
  3. Den Brokkoli zu den Nudeln in den Topf geben und alles zusammen noch etwa 4 Minuten kochen, bis die Nudeln und das Gemüse al dente sind.
  4. Inzwischen die Pinienkerne ohne Fett in einer großen Pfanne goldgelb rösten und wieder herausnehmen. Das Öl mit den Zwiebeln und den Chiliflakes in der Pfanne verrühren und bei mittlerer Hitze unter Rühren 3-4 Minuten braten. Salzen und die Tomatenwürfel untermischen.
  5. Nudeln und Brokkoli in ein Sieb abgießen, in der Pfanne mit Zwiebeln und Tomaten mischen. Auf Pastateller verteilen, mit den Pinienkernen bestreuen und servieren. Fein schmeckt dazu frisch geriebener Parmesan.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Studentenküche für jedermann

Schnell, lecker, gesund und mal was anderes als nur Pesto oder Tomatensoße. Jedem zu empfehlen (vor allem die Chili-Zwiebeln sind ein Highlight)!

Anzeige
Anzeige
Login