Homepage Rezepte Kalbshaxenscheiben Mailänder Art

Zutaten

3 kg Kalbshaxenscheiben (6-8 Stück)
6 EL Olivenöl
2 EL Butter
¼ l Weißwein
½ l Kalbsfond
abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen

Rezept Kalbshaxenscheiben Mailänder Art

Ossobuco ist ein echter Klassiker, den man unbedingt ausprobieren sollte. Mit ein bisschen Übung ist die Zubereitung ganz einfach, und die Gäste werden begeistert sein!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
375 kcal
mittel

FÜR 6-8 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 6-8 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, Möhren und Sellerie schälen bzw. waschen und putzen, ebenfalls fein würfeln. Die Fleischscheiben salzen und pfeffern und in Mehl wenden.
  2. Die Tomaten kurz überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und grob zerteilen. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  3. Öl und Butter in einem Bräter erhitzen und die Haxenscheiben darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze anbraten, wieder herausnehmen.
  4. Im verbliebenen Fett die Gemüsewürfel hellbraun anbraten. Die Haxenscheiben wieder in die Pfanne geben, Knoblauch schälen und dazupressen. Tomatenstücke und Lorbeer hinzufügen, Wein und Kalbsfond angießen, die Thymianblättchen darüber streuen und alles umrühren.
  5. Den Bräter in den heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) schieben und alles 1 ½-2 Std. schmoren, dabei die Haxenscheiben gelegentlich mit der Sauce beschöpfen und wenden.
  6. Inzwischen für die Gremolata den Knoblauch schälen und sehr fein hacken, mit Petersilie und Zitronenschale mischen. 5 Min. vor Ende der Garzeit die Haxenscheiben damit bestreuen. Das Fleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login