Homepage Rezepte Kaninchen mit Backpflaumen

Zutaten

4 EL Branntwein
300 g Backpflaumen
1 EL Butter
2 EL Öl
1/4 l trockener Weißwein
1 Lorbeerblatt
4 Wacholderbeeren
100 g Sahne
2 TL scharfer Senf

Rezept Kaninchen mit Backpflaumen

Was für Feiertage: Zartes Kaninchen mit Backpflaumen, Gemüse und einer sahnigen Sauce. Ein wenig Senf gibt den letzten Schliff.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
980 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Orange heiß waschen und abtrocknen, ein Stück Schale abschneiden. Den Saft auspressen und mit der Schale, dem Branntwein und 1/4 l Wasser verrühren. Backpflaumen darin ca. 4 Std. quellen lassen.
  2. Das Kaninchen in 8-10 Stücke teilen. Den Speck ohne Schwarte und Knorpel klein würfeln. Die Zwiebeln und die Möhren schälen und ebenfalls würfeln.
  3. Die Butter mit dem Öl erhitzen. Die Kaninchenteile mit Salz und Pfeffer würzen und portionsweise darin anbraten. Jeweils herausnehmen.
  4. Den Speck im Bratfett leicht ausbraten, dann die Zwiebeln und die Möhren kurz mitbraten. Mit dem Wein ablöschen, Lorbeerblatt, Wacholder und Nelke dazugeben. Kaninchen einlegen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 25 Min. schmoren.
  5. Die Backpflaumen mit der Marinade dazugeben und alles weitere 20 Min. schmoren. Fleisch aus dem Topf nehmen und warm stellen. Sahne und Senf unter die Sauce mischen und bei starker Hitze ca. 3 Min. leicht einkochen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, Fleisch wieder dazugeben und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login