Rezept Kaninchenkeulen in Schokoladensauce

Superlecker für Gäste, Feste und für alle, die das Besondere lieben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Schokolade - ein Genuss
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2 EL
Butterschmalz
1/2 l Rotwein
100 g
dunkle Kuvertüre
1 l
Wildfond
2 Zweige
2

Zubereitung

  1. 1.

    Kaninchenkeulen salzen und pfeffern. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen, darin die Kaninchenkeulen von beiden Seiten scharf anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

  2. 2.

    Mit Rotwein ablöschen und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis der Rotwein um zwei Drittel eingekocht ist.

  3. 3.

    Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Chilischoten waschen und entkernen. Die Kuvertüre fein reiben und beiseite stellen.

  4. 4.

    Den Wildfond in den Topf mit den Kaninchenkeulen gießen. Zwiebelstreifen, Chilischoten, Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Nelken und Zimt dazugeben. Die Keulen zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 1 Std. 30 Min. schmoren, bis sie weich sind.

  1. 5.

    Die Keulen aus dem Topf nehmen und warm stellen. Den Rest durch ein Sieb passieren, dabei den Fond in einem Topf auffangen und bei mittlerer Hitze auf 400 ml einkochen lassen. Die Kuvertüre einrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Rahmpolenta.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login