Homepage Rezepte Schmorkaninchen in Rosmarin-Schokolade

Zutaten

Meersalz
4 Zweige Rosmarin
3 EL Olivenöl
30 g Butter
150 ml trockener Weißwein
3/4 l Geflügel- oder Kalbsfond (aus dem Glas)
100 g dunkle Kuvertüre
10 g entöltes Kakaopulver

Rezept Schmorkaninchen in Rosmarin-Schokolade

Ein feines Schmorgericht für kühle Wintertage. Kommt aber auch gut an, wenn es was zu feiern gibt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Kaninchenkeulen waschen, trockentupfen, mit Meersalz und Pfeffer würzen. Schalotten und Knoblauch schälen, beides klein schneiden. Den Rosmarin waschen und trockenschütteln, die Nadeln grob hacken.
  2. Öl in einer hohen, großen Pfanne oder einem Topf erhitzen, darin die Kaninchenkeulen von beiden Seiten braun anbraten. Butter und Schalotten zugeben und leicht Farbe annehmen lassen. Mit Wein ablöschen, salzen und pfeffern. Den Wein offen einkochen lassen, bis das Fleisch wieder Farbe annimmt. Fond angießen und alles 30 Min. sanft köcheln lassen.
  3. Rosmarin und Knoblauch zugeben, alles weitere 30 Min. schmoren lassen. Eventuell etwas Wasser angießen. Den Backofen auf 50-70° vorheizen. Die Kaninchenkeulen aus dem Topf nehmen, zugedeckt im Backofen warm halten.
  4. Die Sauce durch ein Sieb passieren und auffangen. Kuvertüre grob hacken. Mit Kakaopulver dazugeben, mit dem Pürierstab durchmixen, eventuell salzen und pfeffern. Dazu passen Brennnesselgemüse und Pfeffernudeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Königlich

Heute gab es dieses Essen und wir sind total begeistert, ich hätte mich glatt in die Soße legen können. Es war superlecker. Beim nächsten Mal werde ich noch etwas Chili an die Soße geben, damit sie noch pikanter wird.

Anzeige
Anzeige
Login