Homepage Rezepte Kartoffel-Gemüse-Frittata

Rezept Kartoffel-Gemüse-Frittata

Sieht farblich klasse aus und schmeckt auch so. Aroma und Kochkunst vom Mittelmeer kommen hier voll durch!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
430 kcal
mittel

Für 4 zum Sattessen:

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne in 1 EL Öl bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten braten. Immer wieder umrühren, dann die Kartoffeln herausnehmen.
  2. Inzwischen Gemüse waschen und putzen, Möhren schälen. Zucchino und Möhren in Scheiben, Paprika in Streifen schneiden, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Noch einmal 1 EL Öl erhitzen, Möhren und Paprika darin 2-3 Minuten braten. Mit Zucchino und den Zwiebeln zu den Kartoffeln geben. Den Knoblauch schälen, dazupressen.
  3. Käse entrinden und in dünne Scheiben schneiden, zum Gemüse geben. Die Eier aufschlagen und leicht verquirlen, mit Kartoffeln, Gemüse und Käse gründlich mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Übriges Öl in der Pfanne heiß werden lassen. Kartoffelmasse hineingeben und so verteilen, dass alle Scheiben möglichst waagrecht liegen. Hitze klein stellen und die Frittata ungefähr 10 Minuten backen. Es soll sich an der Unterseite eine schöne Kruste bilden. Mit dem Pfannenwender am Rand ablösen, auf einen Teller gleiten lassen, umgedreht wieder in die Pfanne stürzen und noch einmal 10 Minuten braten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Habe die Kartoffeln gerieben.

Geht schneller und als Single- / Miniportion in einem Timbal-Ring in der Pfanne gebacken. Stockt die Kartoffel-Eimasse, kann die Form auch gestürzt werden. War dann so etwas wie ein Rösti-Sandwich.

Anzeige
Anzeige
Login