Homepage Rezepte Kartoffel-Gnocchi mit Gorgonzolasauce

Zutaten

300 g Mascarpone-Gorgonzola-Torte
2 EL Butter
100 g Sahne
100 ml Gemüsebrühe

Rezept Kartoffel-Gnocchi mit Gorgonzolasauce

Die kleinen italienischen "Knödel" sind ideale Begleiter für alle Saucen - zum Beispiel für eine sahnig-würzige Käsesauce wie diese.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
850 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in leicht gesalzenem Wasser bei mittlerer Hitze in ca. 20 Min. garen, dann abgießen und etwas abkühlen lassen. Die Kartoffeln pellen und noch warm durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Die Eier untermischen. Die Gnocchimasse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Mehl zugeben und mit den Händen unterkneten, bis ein glatter Teig entsteht, der nicht mehr an den Händen klebt.
  2. Reichlich Wasser in einem Topf erhitzen und salzen. Aus dem Kartoffelteig mit leicht bemehlten Händen haselnussgroße Bällchen formen. Die Gnocchi in den Topf geben und offen bei kleiner Hitze in 6-8 Min. gar ziehen lassen, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.
  3. Den Käse grob würfeln. Die Butter in einem Topf zerlassen, den Gorgonzola darin bei kleiner Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Sahne und Brühe angießen und alles gut verrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und offen bei kleiner Hitze unter Rühren 4-5 Min. köcheln lassen.
  4. Die Gnocchi mit der Sauce vermischen, auf Teller verteilen und nach Belieben mit grob gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login