Rezept Kartoffel-Wirsing-Püree

Hier kommt Abwechslung ins Kartoffelpüree: Das deftige grüne Püree ist ideal zu Koteletts, Würsten und Braten mit Sauce.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Kartoffel - 50 Rezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Mit Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in etwa 15 Min. weich garen. Den Wirsing waschen, putzen, in schmale Streifen schneiden. In Salzwasser in etwa 4 Min. leicht bissfest garen, im Sieb abschrecken. Die Butter in einem Pfännchen zerlassen und ganz leicht bräunen. Milch erhitzen.

  2. 2.

    Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und im Topf mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Butter und die Milch mit einem Schneebesen unterschlagen. Wirsing untermischen, das Püree mit Salz und Kümmel würzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Malwasanderes
Muskat statt Kümmel

Heute habe ich das Püree nachgekocht. Ich hatte etwas weniger Wirsing und fand trotzdem, dass er ziemlich reichlich bemessen war. Anstatt Kümmel habe ich mit Muskat gewürzt. Dazu gab es http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Kabeljaufilet-mit-Rosmarin-3235.html

Wir werden das Kartoffel-Wirsing-Püree ganz sicher nochmal machen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login