Homepage Rezepte Hokkaidokürbis-Kartoffel-Püree

Rezept Hokkaidokürbis-Kartoffel-Püree

Kartoffelpüree einmal anders - käsewürzig und mit der einmaligen Farbe des Hokkaidokürbisses.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Kürbis entkernen und mit den Kartoffeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und halbieren. Alles mit 700 ml Wasser und 1 TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 10 Min. kochen. Inzwischen Käse reiben und Schnittlauch in Ringe schneiden. Knoblauch entfernen und Wasser abgießen. Gemüse bei kleiner Hitze unter Rühren 10 Min. ausdampfen lassen, mit einer Gabel zerdrücken. Butter, Käse und Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Schnittlauch unterheben und Püree servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Schon oft gemacht.

Dieses Rezept ist sehr lecker. Ich habe es aus dem Bücherl schon oft gemacht. Habe es gerade hier gesucht für jemanden und musste feststellen, dass es ein lustiges Rezept ist. Ihr habt es Hokkaidokürbis-Kartoffel-Püree genannt(im Bücherl heißt es nur Kürbis-Kartoffel-Püree) aber laut Rezept kommt da gar kein Hokkaido rein. Wobei ich es immer mit Hokkaido mache und es gerade damit besonders lecker ist.

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login