Homepage Rezepte Kartoffelkuchen mit Marzipankugeln

Zutaten

6 M Eier
1 Prise Salz
50 g Puderzucker
1 TL Speisestärke
150 g (Roh-)Rohrzucker
Kakaopulver zum Bestäuben
50 g Akazienhonig
1 TL Rosenwasser (aus der Apotheke)
2 Tropfen Bittermandelöl
2 EL Kakaopulver

Rezept Kartoffelkuchen mit Marzipankugeln

Der Kartoffelkuchen schmeckt mit den Marzipankugeln köstlich und ist bestimmt ein Blickfang auf Ihrem Kaffeetisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
235 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Backform (24 x 24 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Backform (24 x 24 cm)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Für den Teig Kartoffeln pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken oder auf der Rohkostreibe fein reiben.
  2. Die Eier trennen. Eiweiße und Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Den Puderzucker mit der Stärke vermischen und unterheben. Die Eigelbe mit dem Rohrzucker cremig schlagen. Die Mandeln mit Grieß und Orangenschale vermischen und mit den durchgepressten Kartoffeln unter die Eiercreme rühren. Zum Schluss den Eischnee unterziehen.
  3. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 50 Min. backen. Herausnehmen und den Kuchen in der Form kurz abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Für die Marzipankugeln den Honig mit Mandeln, Rosenwasser und Bittermandelöl vermischen und so lange kneten, bis eine homogene Masse entstanden ist. Aus der Masse kleine Kugeln drehen, in Kakaopulver wälzen und trocknen lassen.
  5. Vor dem Servieren den Kuchen mit Kakaopulver bestäuben, Marzipankugeln locker darauf verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login