Homepage Rezepte Kartoffelsalat de luxe

Rezept Kartoffelsalat de luxe

„De luxe“ heißt nicht, dass einen der Salat arm macht. Er ist einfach reich – an Nüssen, an Avocado und an Aroma. Deswegen kann man ihn auch solo servieren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
325 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 6-8 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6-8 Personen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. In einem Topf Wasser aufkochen. Die Kartoffeln gründlich waschen und mit Meersalz ins kochende Wasser geben.In etwa 20 Minuten bissfest kochen.
  2. Inzwischen die Haselnusskerne mit 1 EL Öl, 1 TL Zucker und 1/2 TL Meersalz auf einem Blech vermengen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Zitrone und die halbe Orange auspressen. Den Saft mit Meersalz, etwas Zucker und Cayennepfeffer würzen und das übrige Öl unterrühren.
  4. Die gegarten Kartoffeln abgießen und möglichst heiß pellen – das geht leichter, wenn man sie wie Eier einzeln vorher in kaltem Wasser „abschreckt“. Die Kartoffeln halbieren und noch heiß mit dem Zitrusdressing und den Haselnüssen vermengen. Den Salat 1 Stunde durchziehen lassen.
  5. Kurz vor dem Essen den Rucola waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke teilen. Harte Stiele abknipsen. Die Avocado am Stein entlang halbieren, entsteinen und schälen, nochmals längs halbieren und die Viertel in Scheiben schneiden. Rucola und Avocadoscheiben sofort mit dem Salat vermengen und noch mal mit Meersalz abschmecken. Am besten gleich servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login