Rezept Kirschkonfitüre mit Balsamessig und schwarzem Pfeffer

Süßkirschen sind so süß, dass sie selbst im Tiefkühlfach weich bleiben. Der hohe Fruchtzuckergehalt der vollreifen Früchte wirkt wie ein natürlicher Frostschutz.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR CA. 1400 ML
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Marmeladen & Gelees

Zutaten

1250 g
100 ml
Aceto balsamico
1 kg
Gelierzucker 1plus1

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kirschen waschen und entsteinen. 1 kg abwiegen, die Hälfte davon mit dem Essig pürieren, den Rest klein würfeln - für die Stückchen in der Konfitüre. Kirschwürfel, Kirschpüree und Gelierzucker in einem großen Topf mischen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen. Falls Ihnen die Kirschwürfel-Schnippelei zu lange dauert, können Sie auch alle Früchte pürieren und die Konfitüre ohne Ruhezeit sofort kochen.

  2. 2.

    Den Topf auf den Herd stellen, die Mischung aufkochen, dabei häufig umrühren. Nach Packungsanweisung 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Pfefferkörner im Mörser zerkleinern oder in einer Pfeffermühle grob mahlen, in die fast fertige Konfitüre geben. Vom Herd nehmen und sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

HellaS
Raffiniert!

Hab ich gerade gekocht und bin schon von der (noch warmen) Kostprobe begeistert :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login