Homepage Rezepte Klassischer Schweinebraten mit Knödeln

Rezept Klassischer Schweinebraten mit Knödeln

Zugegeben, dieser Sonntagsklassiker ist schon mit ein bisschen Aufwand verbunden. Dafür kann man damit aber auch mächtig Eindruck machen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
880 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Braten den Backofen auf 180° vorheizen. Das Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Majoran waschen und trocken tupfen. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum ca. 6 Min. anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und ca. 2 Min. mitbraten.
  2. Den Braten und die Zwiebeln in ein tiefes Backblech geben, die Brühe dazugießen und Majoran, Paprika und Lorbeer hinzu- fügen. Den Braten im Ofen (Mitte) ca. 1 Std. schmoren, dabei die ersten 30 - 40 Min. mit Alufolie abdecken.
  3. Das Blech herausnehmen, den Braten mit dem Bier begießen und noch ca. 15 Min. schmoren. Herausnehmen, auf eine Platte legen und bei 50° im Ofen warm halten. Den Fond vom Blech durch ein Sieb in einen Topf gießen und etwas einkochen lassen.
  4. Während der Braten gart, aus dem Knödelteig nach Packungsanweisung 4 - 6 Knödel formen und in Salzwasser garen. Herausheben und gut abtropfen lassen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Nüsse unterrühren und die Knödel darin schwenken.
  5. Die kalte Butter unter die Sauce rühren, bis sie bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten in Scheiben schneiden, mit Sauce und Knödeln servieren. Dazu passt Weißkrautsalat.

Das Nackenstück ist ideal für Braten, da es marmoriert ist und deshalb saftig und zart wird. Den Braten anfangs ab
decken, damit die Schmorflüssigkeit nicht verdampft.

Rezept bewerten:
(12)