Homepage Rezepte Kleine Schwarzwälder Kirschtorte

Zutaten

3 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
75 g Mehl
20 g Speisestärke
25 g Kakao
2 TL 2-3 TL Speisestärke
75 ml Kirschsaft
3 EL 3-4 EL Zucker
400 g Sahne
1 Päckchen Sahnefestiger
3 EL Kirschwasser
20 g 20 g Bitterschokolade (70 % Kakaomasse)

Rezept Kleine Schwarzwälder Kirschtorte

Die Schwarzwälder Kirschtorte im Miniformat werden Sie nicht mehr missen wollen: fein und klein lässt sie geschmacklich und optisch keine Wünsche offen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
360 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stück)
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 25 g Kakao
  • 250 g Sauerkirschen
  • 2 TL 2-3 TL Speisestärke
  • 75 ml Kirschsaft
  • 3 EL 3-4 EL Zucker
  • 400 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • 3 EL Kirschwasser
  • 20 g 20 g Bitterschokolade (70 % Kakaomasse)

Zubereitung

  1. Backofen auf 175° vorheizen. Form am Boden mit Backpapier belegen. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiße und Salz steif schlagen. Eigelbe mit 2 EL warmem Wasser und Zucker schaumig schlagen, bis die Masse dick und hell geworden ist. Eigelbcreme auf den Eischnee geben. Mehl, Stärke und Kakao daraufsieben und mit einem Schneebesen locker unterheben.
  2. Biskuitmasse in die Form füllen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 25-30 Min. backen. Biskuit herausnehmen und umgedreht auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Aus der Form lösen und das Backpapier abziehen.
  3. Die Kirschen abspülen, trocken tupfen, 8 schöne Kirschen für die Verzierung beiseitelegen. Restliche Kirschen entsteinen. Speisestärke und 2 EL Kirschsaft verrühren. Restlichen Kirschsaft und 2 EL Zucker aufkochen. Kirschen zufügen und aufkochen. Angerührte Stärke einrühren, nochmals kurz aufkochen und abkühlen lassen.
  4. Den Biskuit zweimal durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Die Sahne, restlichen Zucker und Sahnefestiger steif schlagen. Boden dünn damit bestreichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Auf den unteren Boden 3 Sahne-Ringe spritzen, die Zwischenräume mit der Hälfte der angedickten Kirschen füllen. Den mittleren Boden daraufsetzen und mit der Hälfte des Kirschwassers tränken. Wieder 3 Sahne-Ringe aufspritzen, die Zwischenräume mit den restlichen Kirschen füllen und den dritten Boden auflegen. Mit restlichem Kirschwasser tränken.
  5. Die Torte rundherum mit restlicher Sahne aus dem Spritzbeutel bestreichen. Von der Schokolade mit einem Sparschäler Späne abhobeln, die Torte damit bestreuen und mit den beiseitegelegten Kirschen verzieren. Torte mind. 2 Std. kalt stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(9)

Kommentare zum Rezept

Sehr empfehlenswert

Sieht super aus, schmeckt sehr lecker. und mit einem Draht klappen auch die Schichtschnitte.

ein kleiner Traum

mehr muss man dazu nich sagen :)

total lecker !

habe gestern meine Freunde mit dieser Torte überrascht, war ausgesprochen lecker und wird zum nächsten Kaffeeklatsch nochmals gemacht.

 

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login