Homepage Rezepte Schwarzwälder Kirschtorte im Miniformat

Zutaten

FÜR DEN BISKUITTEIG:

80 g Zucker
75 g Mehl
25 g Speisestärke

FÜR DIE FÜLLUNG:

4 TL Speisestärke
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
350 g Sahne
½ EL Puderzucker

AUSSERDEM:

Rezept Schwarzwälder Kirschtorte im Miniformat

Nicht grundlos wird sie als die beliebteste deutsche Torte gehandelt. Hier kommt sie im praktischen Kleinformat daher, fein gewürzt mit Kirschwasser.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
450 kcal
mittel

Für 1 Springform (18 cm Ø, 6 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (18 cm Ø, 6 Stücke)

FÜR DEN BISKUITTEIG:

FÜR DIE FÜLLUNG:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Am Vortag für den Biskuit den Backofen auf 180° vorheizen. Den Boden der Form einfetten. Die Eier trennen. Zuerst die Eiweiße steif schlagen, dann den Zucker, die Eigelbe und 2 TL Wasser untermischen. Mehl mit Speisestärke und Kakao mischen und darüberstäuben. Alles vorsichtig unterheben.
  2. Teig in der Form glatt streichen. Im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Stäbchenprobe machen: Sobald an einem Holzstäbchen kein Teig mehr klebt, ist der Kuchen fertig. Tortenboden in der Form erkalten lassen, herauslösen und über Nacht stehen lassen.
  3. Am nächsten Tag den Boden zweimal quer durchschneiden. Für die Füllung die Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Speisestärke mit wenig Saft verrühren. Übrigen Saft mit Vanille- zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Speisestärke dazu- geben und unter Rühren einmal aufkochen, bis der Saft andickt. Vom Herd ziehen. 10 schöne Kirschen zum Verzieren beiseite- stellen, die restlichen unter den Saft mischen. Abkühlen lassen.
  4. Sahne mit Puderzucker steif schlagen. Untersten Teigboden mit der Kirschmasse bestreichen. Zweiten Boden auflegen, nach Belieben mit Kirschwasser beträufeln und ca. ein Drittel der Sahne darauf verstreichen. Den letzten Boden darauflegen und die Torte mit der übrigen Sahne überziehen. Mit Kirschen und Raspelschokolade verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)

Kommentare zum Rezept

Schade

Leider ist alles Neue nicht immer auch besser. Ich finde mich bei den neuen küchengöttern nicht mehr zurecht.

Neue Aufmachung von Küchengötter.de

Auch ich finde es schade, denn ich finde mich auch nicht mehr zurecht. Das Alte hat mir besser gefallen.

Sehr schade

Ich vermisse die PDF Datei!!!! Früher konnte man mit Bild oder ohne Bild das Rezept anschauen. Nun nicht mehr leider. Ich bin sehr enttäuscht. ????

@marsomega

Die aktuelle Druckfunktion ist eine Zwischenlösung, bald wird es wieder die Möglichkeit geben, direkt ein PDF für den Druck auszuwählen und zu entscheiden, ob das Rezept mit oder ohne Bild gedruckt werden soll. Viele Grüße, das Küchengötter-Team

neue webside

Speichern nicht mehr möglich ! Schade,schade !

@elwe

Hallo elwe, welches "Speichern" meinst du? Du kannst dir nach wie vor Rezepte als Lieblingsrezepte / Favorit merken bzw. markieren : Klick im eingeloggten Zustand einfach auf das Herz rechts neben dem Rezeptbild, schon wird es zu deinen Lieblingsrezepten hinzugefügt. Um diese Rezepte einsehen zu können, gehe bitte auf deine Profilseite. Dort findest ihr im Bereich „Meine Rezepte“ deine eigenen privaten und öffentlichen Rezepte sowieso deine Rezeptfavoriten, die wir in „Lieblingsrezepte“ umbenannt haben. Klick einfach auf den kleinen gelben Pfeil unterhalb „Meine Rezepte“, dann kannst du auswählen, ob du dir private oder öffentliche Rezepte, Entwürfe oder deine Lieblingsrezepte anzeigen lassen möchtest. Hast du „Lieblingsrezepte“ ausgewählt, werden dir erst einmal nur drei Stück angezeigt. Unterhalb dieser Liste findest du aber die Möglichkeit, auf „Zu meinen Lieblingsrezepten“ zu klicken, dort findest du dann alle.
Anzeige
Anzeige
Login