Homepage Rezepte Kürbis in Tempura-Teig

Zutaten

200 g Mehl
350 ml kaltes kohlensäurehaltiges Mineralwasser
2 Eier
1 TL Cayennepfeffer
800 g Kürbis
500 ml Öl zum Frittieren

Rezept Kürbis in Tempura-Teig

Tempura ist eine spezielle Zubereitungsart in der japanischen Küche - Gemüse, Fleisch und Fisch werden in einem feinen Teigmantel im heißen Öl ausgebacken.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
440 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Mineralwasser und Eier mit dem Schneebesen gründlich verquirlen. Mit 2 TL Salz, Cayennepfeffer und Ingwer würzen. Knoblauch schälen und dazupressen. Den Teig 20 Min. kühl stellen.
  2. Kürbis schälen, halbieren, Kerne und Fasern herausschaben. Das Fruchtfleisch in dicke, ca. 5 cm lange Stäbchen schneiden.
  3. Backofen auf 80° vorheizen. Das Öl im Wok auf 180° erhitzen, bis an einem ins Öl getauchten Kochlöffelstiel Bläschen aufsteigen.
  4. Die Kürbisstäbchen portionsweise durch den Teig ziehen und im heißen Öl in 2-3 Min. hellbraun frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im Ofen (Mitte, keine Umluft) warm halten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login