Homepage Rezepte Kürbis-Lauch-Risotto

Zutaten

2 EL Öl
1,2 l heiße Fleisch- oder Gemüsebrühe
70 g Butter
150 ml weißer Portwein
60 g Parmesan

Rezept Kürbis-Lauch-Risotto

Der milde Kürbis und der würzige Lauch ergänzen sich geschmacklich perfekt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
655 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Hokkaido putzen, entkernen und fein würfeln (Den Butternut schälen). Kürbiswürfel in einer Pfanne mit Öl 3-4 Min. anbraten, bis der Kürbis gebräunt, aber noch nicht gar ist. Salzen, pfeffern und von der Platte ziehen. Lauch putzen, in feine Ringe schneiden, gründlich waschen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Brühe erhitzen und knapp unter dem Siedepunkt halten.
  2. Zwiebel in einem großen Topf mit 30 g Butter 3 Min. andünsten, den Reis hinzufügen und 2-3 Min. dünsten. Mit Portwein ablöschen, dann löffelweise die Brühe zugeben, sobald die Flüssigkeit fast verkocht ist. Nach 12 Min. Lauch zufügen, nach weiteren 5 Min. Kürbis dazugeben und alles garen, bis der Reis noch Biss hat. Den Parmesan reiben und mit 40 g Butter unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Hammer!

Extremst leckeres Risotto und sehr fein im Geschmack. Ich mach es prinzipiell mit Gemüsesuppe, weil mit Fleischbrühe kann das leicht die feineren Geschmäcke überdecken.

Definitiv empfohlen und in der Kürbissaison echt mal auszuprobieren!

Anzeige
Anzeige
Login