Homepage Rezepte Kürbis-Speck-Spaghetti

Rezept Kürbis-Speck-Spaghetti

Unsere Kürbis-Speck-Spaghetti haben ganz eindeutig Potential, die neue Lieblingspasta der Familie zu werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
760 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Speck klein würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Kürbis waschen, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Thymian waschen, Blätter abstreifen und fein hacken.
  2. Die Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Speck darin unter Wenden in 3 Min. knusprig braten. Zwiebeln, Kürbis und Thymian dazugeben und 5 Min. mitbraten. Die Sahne dazugießen, einmal aufkochen und offen 3 Min. kochen lassen. Salzen und pfeffern.
  3. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und in der Pfanne mit der Kürbis-Speck-Mischung vermischen. Mit Zitronensaft würzen. Sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(11)

Kommentare zum Rezept

Lecker!

Die Kürbis-Speck-Sauce ist inzwischen eine meiner liebsten Pastasaucen. Volle Punktzahl!

Lieblingsspaghetti ...

... werden das sicher nicht, auch wenn es nicht schlecht geschmeckt hat. Uns war es irgendwie zu fad.

Lecker Sattmachpasta

Ich sehe das eher so, wie Bettina Müller. Nur, dass ich den Speck rausgelassen habe.

Der Thymian passt gut zum Kürbis und statt Zitronensaft schmeckt auch Mandarinensaft sehr gut. Weil es so schnell und unkompliziert ist, ein prima Abendessen für unter der Woche :)

Lecker...

Ohne Speck, dafür mit Frühlingszwiebeln und ein paar Chiliflocken. Das gibt's bestimmt mal wieder.

super

Schnell - einfach - gut

Direkt mal kochen

Sieht lecker aus!

Supergut!

Seit 2-3 Wintern unser absolutes Lieblingsrezept! Sicherlich nicht kalorienarm, aber jeden Bissen wert! <3
Login