Rezept Kürbis-Hackfleisch-Pasta

Line

Hokkaido-Kürbis ist als Suppenzutat längst ein berühmter Küchenstar. Aber auch in dieser herzhaften Pastasauce macht er eine köstliche Figur.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Nudel - 50 Saucen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

2 Zweige
3 EL
1 Zehe
2 EL
2 TL
1-2 EL
Aceto balsamico
50 ml
trockener Weißwein (z.B. Riesling, ersatzweise Brühe)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Kürbis waschen und halbieren, den faserigen Teil und die Kerne entfernen. Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken.

  2. 2.

    In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und den Kürbis darin anbraten, bis er rundherum leicht gebräunt ist. Die Hälfte des Rosmarins dazugeben und kurz mitbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin bei starker Hitze unter Rühren krümelig braten. Zwiebeln und restlichen Rosmarin dazugeben und mitbraten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Tomaten, Kapern und Kürbis hinzufügen und alles noch einige Minuten braten.

  3. 3.

    Honig und 1 EL Essig dazugeben und kurz karamellisieren lassen. Mit dem Wein ablöschen und kurz einköcheln lassen. Die Brühe hinzufügen und alles köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Mit frisch gekochten Nudeln (z.B. Mafaldine, Bucatini oder Tagliatelle) mischen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login