Homepage Rezepte Kürbisknödelchen mit Paprikarahm

Zutaten

1 Packung Kloßteig halb und halb für Kartoffelknödel
3 pralle rote Paprikaschoten
3 EL Butter
200 g Sahne
etwas Cayennepfeffer
2 EL Sesamsamen

Rezept Kürbisknödelchen mit Paprikarahm

Wenn es schnell gehen soll, erweisen sich Halbfertigprodukte als Retter in der Not. Aufgepeppt mit frischem Kürbis serviert man seinen Lieben dann leckere Mini-Knödel.

Rezeptinfos

unter 30 min
525 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Das Kürbisfruchtfleisch sehr fein raspeln. Die Raspel mit 300 ml kaltem Wasser mischen und das Kloßmehl unterkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig 10 Min. zum Ausquellen stehen lassen.
  2. Inzwischen für den Paprikarahm die Paprikaschoten waschen und mit dem Sparschäler die Haut abschälen. Dann die Paprikaschoten halbieren, putzen und in Würfel schneiden. Butter in einer tiefen Pfanne zerlassen und die Paprikawürfel darin andünsten. Zugedeckt in ca. 15 Min. weich dünsten. Wenn nötig, etwas Wasser zugeben. Paprika mit der Sahne pürieren, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.
  3. Den Kloßteig nochmals gut durchkneten und mit angefeuchteten Händen portionsweise zu ca. 2 cm großen Kugeln rollen. Knödelchen in reichlich Salzwasser 2-3 Min. kochen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen.
  4. Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. Knödelchen darin schwenken und mit der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)