Homepage Rezepte Lachs mit Fenchel und Orangenbutter

Rezept Lachs mit Fenchel und Orangenbutter

Ein raffiniertes Gericht kann nicht auf die Schnelle zubereitet werden? Doch, mit diesem Rezept zaubern Sie nicht nur Raffinesse, sondern auch Geschmack auf den Teller.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
700 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Fenchel waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Bio-Orange heiß waschen und abtrocknen. Die Schale ohne das Weiße abschneiden und in feine Streifen schneiden. Den Saft von allen Orangen und der Zitronenhälfte auspressen.
  2. Den Backofen auf 80° vorheizen. Lachs abbrausen und trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Lachs mit der Hautseite nach unten darin bei mittlerer Hitze ca. 6 Min. braten. Dann wenden und ca. 2 Min. braten. Den Lachs aus der Pfanne nehmen und im Ofen warm halten.
  3. Die Fenchelscheiben mit dem übrigen Öl in dieselbe Pfanne geben und darin 3-4 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fenchel zum Lachs in den Ofen geben.
  4. Den Bratansatz in der Pfanne mit Orangensaft ablöschen und die Orangenschale dazugeben, den Sud offen in ca. 6 Min. um die Hälfte einkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen. Die kalte Butter nach und nach unterrühren. Die Sauce mit Salz abschmecken. Fenchel und Lachs auf Tellern anrichten und mit der Orangenbutter beträufeln. Dazu passen Nudeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Drei

bis vier Minuten sind viel zuwenig. Ich habe den Fenchel ca. 10 Minuten gedünstet, dann war er noch schön bissfest. Eine Prise Chili habe ich noch dazugegeben, war ein sehr leckeres Essen

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login