Homepage Rezepte Lachstatar

Rezept Lachstatar

Das Lachstatar ist besonders fein für Gäste. Wenn kein topfrischer roher Lachs im Angebot ist, können Sie das Lachstatar auch mit Räucherlachs in Scheiben ersetzen.

Rezeptinfos

unter 30 min
125 kcal
leicht

Für 4 Portionen (ca. 350 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen (ca. 350 g)

Zubereitung

  1. Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und von allen Gräten befreien. Den Lachs erst in Scheiben schneiden, dann mit einem Messer fein hacken – nicht pürieren! Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, weiße und hellgrüne Teile in winzige Würfel schneiden. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, ½ TL Schale fein abreiben, 2 EL Zitronensaft auspressen.
  2. Den Lachs in einer Schüssel mit Frühlingszwiebeln, Zitronensaft und -schale und Schmand vermischen. Das Tatar mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Tomate waschen, vierteln, Stielansatz und gallertartiges Inneres entfernen, Fruchtfleisch sehr klein würfeln und unterheben. Dazu schmeckt Baguette oder Toast.

 

Haltbarkeit: gekühlt ca. 1 Tag  

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login