Rezept Lammlende mit Pfifferlingen

Statt mit Pfifferlingen kann man dieses Rezept auch mit Kräuterseitlingen oder – als Edelvariante – mit Kaiserlingen zubereiten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pilze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 395 kcal

Zutaten

300 g
50 g
schwarze Oliven
2 Zweige
2 Zweige
3 EL
1 EL
Tomatenmark
1/4 l
trockener Rotwein
1 Spritzer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pfifferlinge putzen und trocken abreiben, kleine Pilze ganz lassen, größere halbieren oder vierteln. Die Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die restliche Knoblauchzehe ungeschält halbieren. Die getrockneten Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Die Oliven abtropfen lassen und ebenfalls in feinen Streifen von den Steinen schneiden. Rosmarin und Thymian abbrausen und trocken schütteln. 2 Thymianzweige beiseitelegen, von den restlichen Zweigen die Blätter abzupfen und fein hacken.

  2. 2.

    Den Backofen auf 75° (Umluft 60°) vorheizen. Das Lammfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, das Fleisch darin mit dem Rosmarin, den beiseitegelegten Thymianzweigen und der halbierten Knoblauchzehe bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 5 Min. anbraten. Aus der Pfanne in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Ofen (Mitte) in ca. 15 Min. gar ziehen lassen.

  3. 3.

    Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Pfifferlinge darin scharf anbraten. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben und ca. weitere 5 Min. mitbraten, bis die Flüssigkeit, die aus den Pilzen austritt, vollständig verdampft ist. Das Tomatenmark unterrühren, Tomaten und Oliven hinzufügen und kurz mitbraten. Den Wein angießen und einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  4. 4.

    Das Lammfleisch aus dem Ofen nehmen, mit den Pfifferlingen anrichten und mit dem gehackten Thymian bestreuen. Dazu passt knuspriges Baguette oder Ciabattabrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login