Homepage Rezepte Laugen-Cupcakes mit Obazda & Käsekern

Rezept Laugen-Cupcakes mit Obazda & Käsekern

Mit diesen herzhaften Laugen-Cupcakes holst du dir das Oktoberfest nach Hause. Am besten isst du die Cupcakes noch warm, wenn der Camembert-Kern schön cremig geschmolzen ist.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

16

Zutaten

Portionsgröße: 16
  • 8 Aufback-Laugenbrezel
  • 500 g Obazda
  • 100 g Quark
  • 200 g Camembert
  • 16 Knabber-Salzbrezel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Etwas frischen Schnittlauch

Außerdem

Zubereitung

  1. Laugenbrezel auftauen lassen, so dass sie knetbar sind.
  2. Backofen auf 230 Grad Ober-Unterhitze vorheizen (Angaben auf der Laugenbrezel-Verpackung beachten).
  3. Camembert in 16 Stücke schneiden. Anschließend aus dem aufgetauten Brezelteig acht Kugeln formen. Die Teigkugeln halbieren und flach drücken. Jeweils ein Stück Camembert in die Mitte legen, Teig umschlagen und wieder zu einer Kugel formen.
  4. Kugeln in die Muffinform geben und für 12-15 Minuten im Backofen backen.
  5. Für das Topping Obazda und Quark verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Bis die Laugencupcakes fertig gebacken und ausgekühlt sind im Kühlschrank lagern.
  6. Wenn die Laugencupcakes komplett ausgekühlt sind, die Creme in den Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen. Anschließend mit Salzbrezel und Schnittlauch garnieren.

Tipp: Den Obadza kannst du natürlich auch selber machen, wenn du keinen gekauften verwenden willst. Unsere Obazda-Rezepte findest du hier.

Rezept bewerten:
(13)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Brezeln selber machen: 13 leckere Rezepte

Brezeln selber machen: 13 leckere Rezepte

Biergarten-Rezepte

Biergarten-Rezepte

Kochen mit Bier: 42 rustikale Rezepte

Kochen mit Bier: 42 rustikale Rezepte