Kochen mit Bier: 40 rustikale Rezepte

Ein kühles Blondes schmeckt nicht nur als Erfrischungsgetränk. Wusstest du, dass du mit Bier sogar kochen kannst? Wir haben einige spannende Rezepte für dich rausgesucht.

Was kann man mit Bier kochen?

Ob zum Essen, beim Grillen oder in der Kneipe – Bier ist des Deutschen liebstes alkoholisches Getränk. Aber auch zum Kochen eignet sich Bier hervorragend: von Saucen und Suppen über Teighüllen und Brote und sogar hin bis zu Desserts. 

Welches Bier du zum Kochen verwendest, kannst du ganz nach deinem Geschmack entscheiden: Weißbier, dunkles Bier, Bockbier, Pale Ale, helles Bier oder Craft Beer. Bei uns findest du verschiedene Rezepte für das passende Bier. Natürlich kannst du bei den Rezepten auch alkoholfreies Bier verwenden.

Bier in der Sauce und in der Suppe

Vor allem zu Fleisch und Fisch passt Bier sehr gut. Du kannst deine Saucen damit verfeinern, z. B. zu Bratwurst und Braten aller Art. Auch der Weihnachtskarpfen schmeckt mal etwas anders mit Biersauce. Oder du pinselst den klassischen Schweinekrustenbraten mit etwas Bier ein. Das sorgt für eine leckere, knusprige Kruste. 

Gulaschsuppe und Chili con Carne werden mit einem Schuss dunklen oder hellen Bier noch aromatischer. Rustikal wird es mit der Bayerischen Brotsuppe.

Etwas ungewöhnlicher ist da schon unser Rezept für Bierfondue: Hier landen Käse, Bier und Orangensaft gemeinsam im Fonduetopf und sorgen für Gaumenfreuden. Haben wir deine Neugier geweckt?

Egal, ob du Fisch, Gemüse, Fleisch oder sogar Käse im Teigmantel backen bzw. frittieren möchtest: ein Schuss Bier gibt dem Ganzen noch mehr Würze.

Dazu einfach einen Teig aus Mehl, Bier und Eiern mischen, eine Prise Salz dazu und kurz quellen lassen. Dann den Lachs, das Hähnchenschnitzel oder Gemüse der Wahl durch den Teig ziehen. Das gleiche Prinzip funktioniert auch für süße Apfelküchlein, die du als Nachtisch mit Vanillesauce servieren kannst.

Auch für Gebäck eignet sich Bier als würzige Zutat: Probier mal unsere Rezepte für Wickelbrot oder für schwäbische Seelen. Hier eignet sich vor allem dunkles Weizen- oder Weißbier.

Wie du siehst: Das Getränk aus Hopfen, Malz und Wasser ist eine feine Zutat für allerlei herzhafte und süße Gerichte. Unbedingt mal ausprobieren!

Apropos Lieblingsgetränk: Hier findest du die 100 Lieblingsgerichte der Deutschen.

Anzeige
Anzeige
Login