Rezept Linsen in Currysauce

Line

Dals, Hülsenfrüchte, zählen in Indien zu den Grundnahrungsmitteln und gehören zu jeder Hauptmahlzeit. Für viele Vegetarier sind sie die wichtigste Eiweißquelle.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

250 g
3
Stängel Koriandergrün
2 EL
Ghee oder Butterschmalz
1 TL
Kurkumapulver
1 TL
Garam Masala (indische Gewürzmischung; Asienladen)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Linsen waschen und verlesen, in 600 ml Wasser aufkochen, salzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 20 Min. gar, aber nicht zu weich kochen. Dabei gelegentlich umrühren.

  2. 2.

    Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine schräge Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilischote waschen, putzen, entkernen und in hauchdünne Ringe schneiden. Koriander waschen, trockenschütteln und hacken.

  3. 3.

    Ghee oder Butterschmalz erhitzen. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Chilischote darin unter Rühren 2 Min. braten. Kurkuma und Kreuzkümmel einstreuen, kurz anschwitzen. Die gekochten Linsen samt der Flüssigkeit dazugeben. Alles vermischen und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Linsen mit Garam Masala und Koriander bestreuen. Den Joghurt glatt rühren, getrennt zu den Linsen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Mohnkuchen
Lecker

Habe statt den Frühlingszwiebeln Lauch genommen und noch Spinat mit dazugegeben. Den Joghurt hab ich mit Salz und frischem Koriander aufgepeppt. War sehr lecker! Und ging schnell...

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login