Homepage Rezepte Lomo-Röllchen in Paprikasauce

Zutaten

6 Scheiben Serranoschinken
50 g grüne Oliven (ohne Stein)
1 Glas eingelegte rote Paprikaschoten (in Öl, 150 g Abtropfgewicht)
2 EL Olivenöl
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
400 g stückige Tomaten (aus der Dose)
1 Lorbeerblatt
Holzzahnstocher

Rezept Lomo-Röllchen in Paprikasauce

Kleine Rouladen ganz groß - diese Fleischröllchen haben mit der würzigen Füllung einen ausgesprochen feinen Geschmack.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
260 kcal
mittel

Für 6 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen

Zubereitung

  1. Das Fleisch in 12 dünne Scheiben schneiden, mit der flachen Seite des Fleischklopfers noch ein wenig flach klopfen, leicht salzen und pfeffern. Schinkenscheiben halbieren. Jede Fleischscheibe mit 1/2 Scheibe Schinken belegen. Die Oliven fein hacken und darauf verteilen. Aufrollen und mit Zahnstochern zusammenstecken.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprikaschoten in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und klein schneiden. Öl in einer Schmorpfanne erhitzen. Die Röllchen darin rundherum ca. 3 Min. anbraten. Herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch und Paprikapulver in die Pfanne geben, 2 Min. unter Rühren anbraten. Paprikaschoten, Tomaten, Lorbeerblatt und 1/2 TL Zucker dazugeben und 5 Min. einkochen lassen. Röllchen wieder dazugeben und zugedeckt ca. 20 Min. bei schwacher Hitze schmoren lassen, gelegentlich umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Die Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blättchen fein schneiden und über das fertige Gericht streuen. Je zwei Lomo-Röllchen mit etwas Paprikasauce in ein Tonschälchen füllen und mit Weißbrot zum Auftunken der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Endlich wiedergefunden!

Die Röllchen hatte ich mal gemacht und war begeistert. Die finde ich bestimmt wieder und hatte das Rezept nicht gespeichert. Auf Lomo-Röllchen wäre ich doch im Leben nie wieder gekommen.

Anzeige
Anzeige
Login