Homepage Rezepte Maisbrot mit Paprika

Zutaten

4 EL Öl
2 TL Backpulver
1 Päckchen Trockenhefe
½ TL Salz
350 ml lauwarmes klassisches Mineralwasser

Rezept Maisbrot mit Paprika

Das Maisbrot ist mit den roten und grünen Paprikaschoten ein fröhlich buntes Brot - und es hält sich schön lange frisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
100 kcal
leicht

Für 1 Brotbackform (2 l Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brotbackform (2 l Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Paprika schälen, putzen und in schmale Streifen schneiden. In 1 EL Öl in einer Pfanne ca. 5 Min. andünsten. Mais abtropfen lassen und untermischen. Backform einfetten und warm stellen. Mehl in einer angewärmten Schüssel mit Backpulver und Trockenhefe mischen.
  2. Restliches Öl, Salz und Oregano mit dem Wasser verrühren. Die Flüssigkeit zum Mehl gießen und den Teig ca. 3 Min. kräftig schlagen. Die Paprikamischung unterheben und den Teig in die Form füllen. Form mit Frischhaltefolie und einem angewärmten Küchentuch zudecken. Teig auf der Heizung 15 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Auf den Herdboden ein weites Gefäß mit kochendem Wasser stellen. Das Brot im Ofen (2. Schiene von unte) ca. 45 Min. backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login