Rezept Makkaroni-Pilz-Gröstl

Line

Bei dem Anblick läuft einem gleich das Wasser im Munde zusammen: deftige Nudelpfanne für den großen Hunger bei kleinem Budget.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen auf Sparflamme
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 610 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Makkaroni in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen, in ein Sieb abgießen, unter kaltem Wasser abkühlen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Während die Nudeln garen, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Schinkenwürfel mischen. Die Egerlinge putzen und trocken abreiben. Die Stiele kürzen und die Hüte in sehr dünne Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Das Öl in einer großen Pfanne stark erhitzen. Die Egerlinge darin 3-4 Min. anbraten. Die Schinkenmischung dazugeben und ca. 3 Min. mitbraten. Die abgetropften Makkaroni untermischen und mitbraten. Alles kräftig pfeffern und vorsichtig salzen.

  4. 4.

    Die Eier mit der Milch oder Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskat und dem geriebenen Käse mischen. Eiermischung über die Makkaroni gießen, untermischen und ganz leicht stocken lassen. Das Makkaroni-Pilz-Gröstl nach Belieben mit Kümmel bestreuen und sofort in der Pfanne servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login