Rezept Mandelpudding mit Siruporangen

Der Mandelpudding kommt aus dem Orient und wird mit Reismehl zubereitet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

50 g
fein geriebene gehäutete Mandeln
50 g
Reismehl (gibt's im Bio-Laden)
550 ml
1
ein paar Tropfen Bittermandelaroma
80 g
50 g
1 EL
Orangenblütenwasser

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Pudding die Mandeln und das Reismehl mit 150 ml Milch verrühren. Das Eigelb untermischen. Die übrige Milch mit dem Mandelaroma und dem Zucker in einen Topf schütten und heiß werden lassen. Wenn die Milch aufkocht, die Hitze klein stellen und den Topf kurz neben den Herd ziehen (ein Holzbrett drunter stellen!). Die Milch-Mandel-Reis-Mischung mit dem Schneebesen unter die warme Milch quirlen.

  2. 2.

    Topf wieder auf den Herd stellen und die Creme etwa 5 Minuten erhitzen, bis sie dickflüssig wird. Dabei immer rühren und die Creme nicht kochen lassen. Die Mandelcreme in Dessertschälchen füllen und abkühlen lassen. Dann mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank damit.

  3. 3.

    Für die Siruporangen die unbehandelte Orange waschen und die Schale hauchdünn abschneiden und in sehr feine Streifen schneiden. 2 Orangen auspressen. Von den übrigen die Schale so abschneiden, dass auch die dünne weiße Haut entfernt wird. Die Orangenfilets aus den Häutchen rausschneiden und in eine flache Schale legen.

  4. 4.

    Zucker in einen Topf füllen und auf den Herd stellen. Hitze auf mittlere Stufe schalten und warten, bis der Zuckerberg schmilzt. Dann Orangenschale und -saft dazu und alles gut aufkochen lassen. Der Zucker wird kurz hart, löst sich dann aber wieder auf. Saft einkochen lassen, bis er dickflüssig wird. Etwas abkühlen lassen, mit Blütenwasser mischen und über die Orangen schütten. Ebenfalls für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen und später mit dem Pudding essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Milchreis einmal anders...

Das Lieblingswerkzeug meiner Tochter (7 Jahre) ist ein Mörser: Kandiszucker zerstoßen, Pistazien verkleinern, kleine Zuckerherzchen dazu (knuspert schön!) und damit es schon bunt wird: Fruchtpüree unterrühren. Mir gefiel die Mandel-Note im Orgiginal-Rezept. Mmmh. Es ist Januar und auf Mallorca blühen die Mandelbäume.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login