Rezept Mangoldwickel

Line

Mangold bietet zweierlei Gemüse: die spinatartigen Blätter und die dickeren Rippen, die knackig wie Staudensellerie sind.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

1 kg
3 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Mangold waschen und putzen. Die Mittelrippen der Blätter abschneiden, entfädeln und klein würfeln. Mangoldblätter beiseitelegen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Mangoldwürfel darin ca. 5 Min. braten. Graupen und Gewürze zugeben, mit 250 ml Wasser ablöschen. Graupen zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 15 Min. bissfest garen. Dann offen abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Chilischoten hacken. Den Käse durch ein grobes Sieb drücken. Beides unter die Graupen ziehen. Die Mangoldblätter zu 12 Quadraten aufeinanderlegen, die Füllung daraufgeben, die Seiten einschlagen und die Blätter eng einrollen.

  4. 4.

    Granatapfel halbieren und den Saft auspressen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Wickel darin mit der Nahtstelle nach unten ca. 3 Min. andünsten. Brühe und Granatapfelsaft angießen, die Wickel zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 10 Min. garen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login