Rezept Lammfilet mit Mangold

Mangold ist einköstliches Herbstgemüse und eine würzig-nussige Alternative zu Spinat. Mit den zarten Lammfilets wird er eine exquisite Angelegenheit!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kalorien-Sparbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 297 kcal

Zutaten

4 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Zitronensaft, 1 TL Rapsöl, Salz und Pfeffer in einer flachen Schüssel eine Marinade rühren. Die Lammfilets darin wenden, die Rosmarinzweige darauf legen und zugedeckt 2 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Den Mangold putzen, waschen und gut trocknen. Die harten, weißen Stiele in 1/2 cm dicke Streifen schneiden, die grünen Blätter grob hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und klein würfeln.

  3. 3.

    Margarine oder Butter in einer hohen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten, dann die geschnittenen Mangoldstiele dazugeben und unter ständigem Rühren 3-4 Min. anbraten, bis sie bissfest sind. Die Blätter in die Pfanne geben, mit 100 ml Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen und rühren, bis die Blätter zusammengefallen sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.

  4. 4.

    Die Lammfilets aus der Marinade nehmen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch mit der restlichen Marinade von beiden Seiten 2 Min. anbraten. Die Rosmarinzweige dazu in die Pfanne geben. Das Mangoldgemüse auf zwei Tellern anrichten, die Lammfilets daneben setzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login