Homepage Rezepte Marzipan-Rosinenplätzchen

Zutaten

75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
125 g Mehl
100 g Aprikosenkonfitüre
1 Spritzbeutel mit 10 mm großer Lochtülle

Rezept Marzipan-Rosinenplätzchen

Sie sind schnell gemacht und schmecken marzipanig-fruchtig-gut. Kein Wunder, denn Marzipan, Rosinen und Aprikosenmarmelade sind u.a. die Zutaten.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
50 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 50 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 50 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Marzipan und Butter verkneten. Mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen. Auf die Eiercreme sieben und unterheben.
  2. Den Teig in den Spritzbeutel füllen. Mit 2 cm Abstand Tupfen (ca. 3 cm Ø) aufs Blech spritzen. Jeden Tupfen mit 3 Rumrosinen belegen, leicht andrücken. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 15-20 Min. backen.
  3. Die Plätzchen mit dem Papier vom Blech ziehen. Die Konfitüre erwärmen und die heißen Plätzchen damit bestreichen. Trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login