Rezept Mascarpone-Baisers mit Brombeeren

Die Baisers lassen sich schon ein paar Tage vorher zubereiten, so dass Sie die kleinen Törtchen schnelle servieren können.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 10 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Käsekuchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zutaten

225 g
1 TL
Speisestärke
1 TL
Weißweinessig
150 g
2 EL
Puderzucker
300 g
2 gehäufte EL
Brombeergelee
1-2 EL
Cassis (Schwarzer Johannisbeerlikör oder Johannisbeernektar)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 150° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Eiweiße steif schlagen. Den Zucker unter Rühren einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee fest ist und glänzt. Die Stärke und den Essig unterrühren.

  2. 2.

    Die Masse mit einem Esslöffel in 10 Häufchen mit Abstand auf die Bleche geben, dabei jeweils eine Mulde hineindrücken. Im Backofen (Mitte) bei 100° (Umluft 80°) ca. 1 Std. backen. Den Backofen ausschalten und die Baisers ca. 30 Min. in der verbleibenden Ofenhitze trocknen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Kurz vor dem Servieren den Mascarpone mit Quark und Puderzucker verrühren. Brombeeren waschen und trocken tupfen. Je einen Klecks Mascarpone auf die Baisers geben, Brombeeren darauf verteilen. Brombeergelee und Likör glatt rühren und über die Beeren träufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login