Rezept Mascarponetörtchen mit Erdbeeren

Line

Zwei, die sich gefunden haben: Dass cremiger Mascarpone und fruchtige Erdbeeren ein echtes Dream-Team sind, stellen sie hier eindrucksvoll unter Beweis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Desserts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 995 kcal

Zutaten

2
Wiener Böden (Fertigprodukt)
80 g
dunkle oder weiße Kuvertüre
250 g
50 g
feinster Zucker
1 Tütchen
Bourbon-Vanillezucker
200 g
3 Blatt
weiße Gelantine
40 ml
halbtrockener Weißwein (z. B. Riesling Spätlese, ersatzweise heller Traubensaft)
400 g
4
Dessertringe (Durchnesser 8 cm, 5 cm hoch)

Zubereitung

  1. 1.

    Aus den Biskuitböden mit den Dessertringen 8 Kreise ausstechen. Den restlichen Biskuit anderweitig verwenden, z. B. als süße Brösel. Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Biskuitkreise mithilfe eines Küchenpinsels mit der Kuvertüre bestreichen: 4 Kreise auf einer Seite, 4 Kreise beidseitig. Auf einem Kuchengitter kühl stellen, bis die Kuvertüre fest geworden ist.

  2. 2.

    Den Mascarpone in einer Schüssel mit Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Den Wein erhitzen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Leicht abkühlen lassen und unter die Creme rühren.

  3. 3.

    Je 1 einseitig bestrichenen Teigkreis mit der bestrichenen Seite nach oben in 4 Dessertringe legen und mittig etwa 3 cm hoch Creme darauf verteilen. Jeweils mit einem der übrigen Teigkreise abdecken. Die restliche Creme mittig darauf verteilen und alles mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

  4. 4.

    Ein Küchentuch anfeuchten und in der Mikrowelle kurz erhitzen. Um die Dessertringe legen und die Cremetörtchen vorsichtig herauslösen. Gegebenenfalls die Törtchen zusätzlich mit einem Messer aus den Ringen lösen.

  1. 5.

    Die Erdbeeren vorsichtig waschen und putzen. Einige Erdbeeren in Scheiben schneiden und rundherum seitlich an die Creme drücken. Die restlichen Erdbeeren im Ganzen oder halbiert auf die Törtchen setzen. Wer mag, kann die Törtchen noch mit Schokoröllchen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Lecker

Die Törtchen waren unheimlich lecker, nur etwas schwierig zu essen. Man sollte Kuchengabeln und Kaffeelöffel eindecken. Wir haben noch ein wenig Basilikum-Blättchen zugefügt und die Erdbeeren ca. 30 min mit dem Basilikum und ein wenig Zucker marinieren lassen..

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login