Homepage Rezepte Meeresfrüchte-Tajine

Rezept Meeresfrüchte-Tajine

Schön scharf – und ganz entspannt zubereitet in der Tajine: So einfach zauberst du aus TK-Meeresfrüchten ein raffiniertes Gericht, mit dem du auch Gäste beeindrucken kannst.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
255 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Tajine bei Bedarf mindestens 10 Min. wässern. Meeresfrüchte in einem Sieb lauwarm waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischoten im Mörser grob zerbröseln. Das Öl in der Tajine auf dem Herd langsam erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. andünsten. Kurkuma, Chilis und 100 ml Wasser hinzufügen, 2-3 Min. einkochen. Tomaten dazugeben, alles aufkochen und offen bei schwacher Hitze ca. 10 Min. garen, dabei ab und zu umrühren.
  2. Inzwischen Zucchini putzen, waschen, längs vierteln und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Tomatensud salzen und pfeffern, Zucchini und Meeresfrüchte hinzufügen und mit Zitronensaft beträufeln. Deckel auflegen, die Dampfsperre mit kaltem Wasser füllen. Tajine erst bei starker Hitze aufkochen, dann bei mittlerer Hitze fertig garen - das dauert insgesamt ca. 15 Min. Zum Servieren mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt eine Reis-Wildreis-Mischung.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Sushi selber machen

Sushi selber machen

Austern & Muscheln

Austern & Muscheln

Garnelen, Shrimps & Co.

Garnelen, Shrimps & Co.