Homepage Rezepte Melonen-Minze-Mousse

Rezept Melonen-Minze-Mousse

Jetzt wird es tropisch! Ein fruchtiger, frischer Nachtisch, der mit einer feinen Kokos-Note überzeugt.

Rezeptinfos

unter 30 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Minze abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen (bis auf ein paar) abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Melone entkernen, schälen und ca. 1,5 cm klein würfeln. Die Limette heiß abwaschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und etwa 2 EL Saft auspressen. Das Melonenfleisch mit Minzestreifen und Limettensaft mischen und auf vier Schalen oder Gläser verteilen.
  2. Die Kokos-Chips in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.
  3. Den Joghurt mit Kokosmilch, Limettenschale, Johannisbrotkernmehl und der Hälfte vom Zucker verrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei nach und nach den übrigen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee vorsichtig unter den Kokos-Joghurt heben. Die Mousse auf den Melonenwürfeln in den Schalen verteilen. Mit Kokos-Chips und Minze garnieren und servieren.

Tipp: Piña-Colada-Cocktail zum Naschen! Mit frischer Ananas statt Melone erhält die fruchtige Mousse ein süß-säuerliches Aroma. Das Dessert aber bitte gleich nach dem Zubereiten essen, da Joghurt in Kombination mit frischer Ananas leicht bitter werden kann.

In unserer Vollwert-Rezeptkategorie haben wir noch mehr Vollwert-Rezepte für dich.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login