Homepage Rezepte Mini-Focaccia vom Grill

Zutaten

250 g Mehl
Hefewürfel (ca. 15 g)
4 EL Olivenöl
Öl zum Bepinseln

Rezept Mini-Focaccia vom Grill

Einfach lecker - die Mini-Focaccia vom Grill. Probieren es doch mal selbst. Macht sich bestimmt auch auf dem Partybüffet ganz gut.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
345 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 kleine Fladen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 kleine Fladen

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben. 1 Prise Salz darüberstreuen. Hefe zerkrümeln und mit 1 Prise Zucker in gut 150 ml lauwarmen Wasser auflösen. Hefewasser und 1 EL Öl nach und nach zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts ver kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst und eine glatte Oberfläche bekommt. Dann mit den Händen weiterkneten. Falls nötig, noch etwas Mehl oder 1 Spritzer Wasser unterkneten. Teig mind. 40 Min. zugedeckt gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  2. Den aufgegangenen Teig in vier Portionen teilen. Jede Portion zu einer Kugel formen und zu einem fingerdicken Fladen ausziehen oder -rollen. Die Fladen mit dem übrigen Öl bepinseln und mit Thymian und Meersalz bestreuen.
  3. Ein großes Stück Alufolie mit einer Gabel löchern, mit Öl bepinseln und auf den Grillrost legen. Die Fladen mit der bestreuten Seite nach oben auf die Folie legen und bei kleiner bis mittlerer Hitze 8 - 10 Min. grillen, dann vorsichtig wenden und weitere 8 - 10 Min. grillen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login