Rezept Minutensteaks mit Kräuter-Nuss-Kruste

Die Steaks sind ruckzuck angebraten und mit der feinen Kruste wird daraus eine echte Delikatesse. Dazu am besten frisches Baguette reichen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

80-100 g
Vollkorntoast
1 TL
Weißweinessig
3 TL
4
Medaillons (vom Schweinefilet, je 3 cm dick)
125 ml
klare Fleisch- oder Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Kräuter-Nuss-Kruste die Nusskerne nicht zu fein hacken. In einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Fett kurz anrösten und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Das Toastbrot ohne Rinde fein zerbröseln. Die weiche Butter mit dem Eigelb schaumig rühren. Nüsse und die Kräuter untermischen und so viel Brot hinzufügen, dass eine streichfähige Masse entsteht. Salzen, pfeffern und 20 Min. zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

  3. 3.

    Inzwischen für das Paprika-Carpaccio die Paprikaschoten waschen, putzen und vierteln. Stielansatz, Kerne und Trennwände entfernen. Die Viertel quer in hauchdünne Scheiben hobeln oder schneiden. Mit Essig und 2 TL Öl vermengen und leicht salzen und pfeffern.

  4. 4.

    Die Medaillons kurz waschen, trocken tupfen und eventuell einzeln mit dem Handballen etwas flach drücken. Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofengrill vorheizen. Den Boden einer Pfanne mit dem restlichen Öl bepinseln. Medaillons im heißen Öl pro Seite 1 Min. kräftig anbraten.

  1. 5.

    Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und nebeneinander in eine ofenfeste Form setzen. Mit der Kräuter-Walnuss-Masse bestreichen und unter dem Grill 5 Min. garen.

  2. 6.

    Inzwischen den Bratsatz in der Pfanne mit der Brühe loskochen und etwas einkochen lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren. Mit den Minutensteaks und dem Paprika-Carpaccio servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login