Homepage Rezepte Möhren-Zucchini-Zoodles mit Pistazien

Rezept Möhren-Zucchini-Zoodles mit Pistazien

Nudeln aus Gemüse sind eine schlanke Alternative zu klassischer Pasta - mit weniger Kalorien und Kohlenhydraten, dafür aber jeder Menge Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen. Ideal für alle, die sich Low Carb oder glutenfrei ernähren möchten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
520 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen und putzen. Die Möhren putzen und schälen. Zucchini und Möhren getrennt mit dem Spiralschneider zu »Spaghetti« schneiden, eventuell mit einer Küchenschere kürzen. Die Zucchinispaghetti in einem Sieb mit 1 TL Salz mischen und ziehen lassen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben. 1 TL Schale fein abreiben, den Zitronensaft auspressen. Die Pistazien grob hacken.
  2. Das Öl in einem großen weiten Topf oder in einer großen beschichteten Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Die Schalotten mit dem Rosmarin darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. dünsten. Brühe, Zitronensaft und -schale sowie die Hälfte des Blauschimmelkäses dazugeben und alles aufkochen. Die Möhrenspaghetti untermischen und offen ca. 2 Min. bei kleiner Hitze köcheln.
  3. Die Zucchinispaghetti im Sieb mit kochend heißem Wasser übergießen und kurz abtropfen lassen. Dann unter die Möhrenspaghetti in der Pfanne mischen. Alles zugedeckt 1-2 Min. weiterköcheln. Die Zoodles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Zoodles auf Tellern anrichten und mit dem restlichen zerbröckelten Käse und mit den Pistazien bestreut servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gemüsesorten für den Spiralschneider

Die besten Gemüsesorten für den Spiralschneider

Möhren-Mandel-Salat

Knackig und voller Vitamine: Unsere besten Möhrensalate

Frühlingspesto

21 leckere Rezepte für Bärlauch-Nudeln