Rezept Nudeln mit luftigem Zitronenschaum

Line

Der fruchtige Zitronenschaum passt nicht nur zu Nudeln, sondern auch perfekt zu Fisch. Servieren Sie dazu zum Beispiel gebratenes oder gedünstetes Lachsfilet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Saucen und Dips
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 655 kcal

Zutaten

4 Zweige
400 ml
Gemüsebrühe oder -fond
100 ml
trockener Weißwein (nach Belieben)
2
zerdrückte Wacholderbeeren
500 g
3 EL
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie und Thymian waschen und trocken schütteln. Möhren schälen, Zucchini waschen. Beides putzen und in sehr feine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Gemüsebrühe und nach Belieben Weißwein in einem Topf aufkochen. Zwiebelwürfel, die Hälfte des Knoblauchs, Kräuter und Wacholderbeeren zugeben. Offen bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. auf die Hälfte einköcheln lassen.

  3. 3.

    Die Spaghetti nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

  4. 4.

    Inzwischen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Möhrenwürfel darin 1-2 Min. anbraten. Die Zucchiniwürfel zufügen und 1 Min. mitbraten. Salzen und beiseitestellen.

  1. 5.

    Die Zitronen heiß waschen und abtrocknen. Die Schale abreiben, 2 Zitronen auspressen. Den Gemüse-Wein-Sud durch ein Sieb gießen. Crème fraîche, Zitronenschale, restlichen Knoblauch und 4 EL Zitronensaft einrühren und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  2. 6.

    Die Spaghetti in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Zu Nestern drehen, auf vier Tellern verteilen und mit den Gemüsewürfeln bestreuen. Die Sauce mit dem Pürierstab schaumig aufmixen und den Schaum portionsweise über die Nudeln schöpfen. Weitermixen, bis alle Portionen ausreichend mit Schaum bedeckt sind.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

scoville
Ist ein

sehr gutes Frühlings- oder Sommergericht.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login