Homepage Rezepte Ofen-Hähnchen mit Kartoffelchips

Zutaten

Rezept Ofen-Hähnchen mit Kartoffelchips

Da werden die Kleinen aber staunen, wenn Sie Ihnen Chips servieren! Und das auch noch zum Mittagessen. Das Geheimnis: selbst zubereitet und aus dem Ofen sind sie ganz gesund. Und schmecken so gut, dass auch Sie zugreifen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
400 kcal
leicht

Für 2 kleine Esser

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 kleine Esser

Zubereitung

  1. Hähnchenschenkel kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. 1 EL Ketchup mit 1 TL Ayvar, 1 TL Limettensaft, 1 EL Öl und je 3-4 Prisen Salz und Pfeffer verrühren. Die Hähnchenteile in der Sauce wenden und 5 Min. durchziehen lassen.
  2. Den Ofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. 3 EL Ketchup mit 1 TL Ayvar und 1 TL Limettensaft zu einem Dip verrühren.
  3. Die Kartoffeln waschen, schälen und quer in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Die Scheiben mit Küchenpapier gut trocken tupfen und in einer Schüssel mit 1 EL Öl mischen.
  4. Die Hähnchenschenkel untereinander auf eine Blechhälfte legen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 15 Min. braten. Das Blech herausnehmen. Die Hähnchenschenkel wenden und die Kartoffelscheiben gleichmäßig auf der freien Blechhälfte verteilen. Im heißen Ofen weitere 15 Min. braten, bis Hähnchen und Kartoffeln goldbraun und knusprig sind.
  5. Das Blech herausnehmen. Die Kartoffelchips in einer Schüssel mit 3-4 Prisen Salz würzen. Die Hähnchenschenkel und Kartoffelchips mit dem Ketchup-Dip servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login