Homepage Rezepte Ofenkürbis mit Hähnchen

Rezept Ofenkürbis mit Hähnchen

Kürbis und Kartoffeln sind leicht verdaulich und reich an Kalium, das wichtige Grundlage für die Funktionsfähigkeit von Muskeln und Nerven ist.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
410 kcal
leicht

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln und Kürbis gründlich waschen. Kartoffeln vierteln. Kürbis halbieren, entkernen und in ca. 3 cm dicke Spalten schneiden. Die Hähnchenschenkel kalt abspülen, trocken tupfen und im Gelenk teilen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben.
  2. Die Kürbisspalten auf dem Blech verteilen. Die Kartoffeln aufs Blech legen, beides mit dem Öl beträufeln und salzen. Die Hähnchenstücke dazwischen verteilen. Rosmarinnadeln abzupfen und darüberstreuen.
  3. Das Blech in den Ofen schieben (Mitte, Umluft 180°) und alles ca. 35 Min. backen - nach 20 Min. Gemüse und Fleisch wenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Statt Hähncheschenkel?!

Kann man denn statt den Hähnchenschenkeln vielleicht auch Hähnchenbrust nehmen? Der Knochen stört mich irgendwie, da bleibt immer so viel Fleisch übrig...

Danke für Tipps :)

Bei den Garzeiten...

würde ich auch eine Hähnchenbrust nehmen. Ich habe es jedenfalls noch nicht geschafft bei 200 Grad und 35 min. einen Hähnchenschenkel zu garen. Da klebt das Fleisch noch am Knochen. Das ist wirklich nicht schön.

 

Die Brust braucht bei 200 Grad ca. 20 min. Ofenkartoffeln gebe ich 40 - 45 Minuten, wenn sie nicht vorgekocht sind.

Danke :)

Oh super! Vielen Dank für den Hinweis :) Das werden wir dann heute gleich mal ausprobieren :)

Anzeige
Anzeige
Login