Homepage Rezepte Olivenfladen

Zutaten

60 g schwarze Oliven ohne Stein
2 Stängel Salbei
3 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
200 g Mehl
150 g Dinkelvollkornmehl
1 Päckchen Trockenhefe
7 EL Olivenöl
Olivenöl für die Backbleche

Rezept Olivenfladen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
205 kcal
leicht

Für 12 Fladen

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Fladen

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen, grob hacken und mit etwas Salz bestreut zerdrücken. Oliven klein schneiden. Kräuter waschen und trocken tupfen. Salbei- und Thymianblätter und Rosmarinnadeln hacken, mit Oregano, Oliven und Knoblauch mischen.
  2. Die drei Mehlsorten mit Hefe, 2 EL Öl, 1 TL Salz, der Hälfte der Oliven-Kräuter-Mischung und etwa ¼ l lauwarmem Wasser verkneten, bis der Teig glatt ist und nicht mehr klebt. Den Teig zugedeckt mindestens 1 Std. gehen lassen.
  3. Ofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Zwei Backbleche einfetten. Teig kneten und in 12 Stücke teilen. Die Stücke zu runden Fladen (à ca. 10 cm Ø) ausrollen, diese auf die Bleche legen und mit 2 EL Öl bepinseln. Im Ofen (Mitte) 10 Min. backen. Die Fladen herausnehmen, Parmesan und übrige Oliven-Kräuter-Mischung auf die Fladen geben, mit restlichem Öl beträufeln und in 10 Min. fertig backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login